maxbold.de

Projekte des Redaktionsbüros


  web & mobile developer

Die Fachzeitschrift web & mobile developer aus dem Verlag Neue Mediengesellschaft Ulm mbH liefert jeden Monat praktisches Wissen für professionelle Entwickler von Web- und Mobile-Anwendungen. Von Experten für Experten liefert web & mobile developer Wissen, das in der täglichen Praxis wieder verwendet werden kann. Beispiele mit Quellcode gehören dabei ebenso dazu wie die Bewertung neuer, aufstrebender Trends. Damit wissen die Leser von web & mobile developer schon heute, was morgen im Projekt zum Alltag wird. Die Fachartikel von erfahrenen Entwicklern und Beratern im web-basierten und mobilen Umfeld werden durch digitale Inhalte auf der beiliegenden Heft-CD ergänzt. Diese CD enthält Quellcode, Bibliotheken und nützliche Werkzeuge.

Erscheint seit 2012.
 

  web developer

Von Experten für Experten liefert web-developer praxisrelevantes Wissen für Entwickler von Web-Applikationen, für Content- und Online-Manager, Agenturen und Webmaster. Themenschwerpunkte sind unter anderem PHP, HTML5, JavaScript und RIA. Neben Praxisartikeln zu Programmiertechniken und Schnittstellen werden in web-developer auch angrenzende Themen wie modernes Webdesign mit AJAX, Aufbau und Betrieb von Web 2.0-Communities und erfolgreiches Online-Marketing, zum Beispiel über Suchmaschinen-Optimierung, behandelt.
Web-developer gehört damit zur Pflichtlektüre für alle Web-Entwickler, Content-Manager, Online-Manager,  Agenturen, Webmaster, Studenten der Informatik und verwandter Studiengänge sowie Entscheidungsträger, IT-Manager und Berater.

Erschienen von 2009 bis 2012.

  PHP-Journal

Die Fachzeitschrift PHP-Journal aus dem Verlag Neue Mediengesellschaft Ulm mbH liefert alle zwei Monate praktisches Wissen für professionelle und semiprofessionelle PHP-Entwickler. PHP hat sich in den letzten Jahren konsequent von einer einfachen Skriptsprache zur vollwertigen Programmiersprache für Web-Applikationen weiterentwickelt. Ihre Bedeutung nimmt gerade im Unternehmensbereich ständig zu. Einige der am stärksten frequentierten Websites basieren auf dieser Umgebung.
Die Zeitschrift vermittelt praxisrelevantes Wissen für Entwickler von Web-Applikationen, für Content- und Online-Manager, Agenturen und Webmaster. Neben Praxisartikeln zu Programmiertechniken und Schnittstellen werden im PHP-Journal auch angrenzende Themen wie modernes Webdesign mit AJAX, Aufbau und Betrieb von Web 2.0-Communities und erfolgreiches Online-Marketing zum Beispiel über Suchmaschine-Optimierung behandelt. Auch Open-Source-Software für Web-Anwendungen, für die PHP vielfach die Basis bildet, ist Thema der Berichterstattung. Neben Entscheidungs- und Auswahlkriterien wird dem Leser auch Einblick in das Innenleben solcher Applikationen vermittelt und in Workshops die Möglichkeiten der Anpassung und Erweiterung dargestellt.

Erschienen von 2007 bis 2009

Fakten über Max Bold

Geboren am 29. August 1949 in Leutkirch im Allgäu, seit 1980 in der EDV-Branche aktiv, seit 1983 als EDV-Journalist und Buchautor.

04/2001 – 05/2007 Redakteur

Redakteur bei VNU Business Publications Deutschland bei den Zeitschriften Internet Professionell und PHP Professionell.

06/2000 – 03/2001 Redakteur

Redakteur beim Verlag Vogel Burda Communications bei den Zeitschriften PC Online und Computer easy.

04/1997 – 05/2000 Freelancer

Aufbau des ersten deutschsprachigen CompuServe-Forums als unabhängiger Informations-Anbieter. Ausbau des GerLine-Forums zur erfolgreichsten Plattform innerhalb des deutschsprachigen CompuServe-Angebots.

02/1991 – 03/1997 Redakteur

Redakteur bei der neuen Mediengesellschaft (btx-Magazin, com!), zuletzt Chefredakteur beim Branchendienst online aktuell

02/1990 – 01/1991 Product Manager für Neue Medien und Kundenmagazine

Product Manager beim Rossipaul Verlag für die Bereiche Neue Medien, Datenbanken und Kundenzeitschriften (unter anderem für Karstadt).

01/1984 – 03/1990 Redakteur

Redakteur beim Verlag Markt & Technik, zuletzt stellvertretender Chefredakteur der Zeitschrift Computer persönlich. Aufbau und Betrieb eines Mailbox/Online-Systems für die Computerzeitschriften des Mark & Technik Verlags als Leiter des Online-Bereichs.

Ausbildung

1956 – 1971 Schulausbildung

Unter anderem Besuch der humanistischen Gymnasien in Weißenhorn bei Neu-Ulm (Claretinerkolleg) und in Memmingen (Bernhard-Strigel-Gymnasium). Abschluss der Schulausbildung mit Reifeprüfung im Juni 1969. Anschließend Ableistung des Wehrdienstes bei der Bundeswehr.

1971 – 1979 Studium

Studium in München (Ludwig-Maximilians-Universität und Hochschule für Politik). Abschluss des Studiums mit einer Diplom-Prüfung im Fach Politische Wissenschaften (Dipl. sc. Pol.). Thema der Diplom-Arbeit: Die Mitwirkung der Bundesrepublik an der Militärstrategie der NATO.

Buchveröffentlichungen

CompuServe.
Tips und Tricks für die effektive Nutzung des grössten Online-Dienstes der Welt.

Loseblattsammlung
Verlag Neue Mediengesellschaft 1998


GMX Handbuch.
Schritt für Schritt Erklärungen und Tipps zu allen Funktionen

metys Verlag 2003

GMX-Handbuch

Surfen im WWW

metys Verlag 2003

Surfen im WWWW

E-Mail mit Outlook Express

metys Verlag 2003

Outlook-Handbuch